Dr. Klaus-Jörg Höfler Zahnarztpraxis  
Homepage Philosophie Schwerpunkte Unser Team Prophylaxe-Shop News+Links Sprechzeiten und Kontakt
   
Ästhetische Zahnheilkunde
Bleaching
CAD/CAM-Keramik
Digitales Röntgen
Funktionsorientierte Therapie
Implantate
Laserbehandlung
Prophylaxe
Funktionsorientierte Therapie
Das Kauorgan ist aufgrund seiner dreidimensionalen räumlichen Bewegung das komplizierteste Bewegungssystem des menschlichen Körpers. Bei größeren Restaurationen in diesem System ist eine funktionsorientierte Therapie unabdingbar.

Artikulator01Da derartige Therapieschritte überwiegend nicht direkt am Patienten durchgeführt werden können, besteht die Notwendigkeit einer exakten Übertragung von Unterkieferbewegungen auf ein geeignetes Arbeitsgerät des Zahntechnikers (= Artikulator).

Mit dessen Hilfe können die natürlichen Bewegungsabläufe des Kauorgans simuliert werden.
Exakte Messsysteme und Artikulatoren sind demzufolge unentbehrliche Hilfsmittel um anatomische Verhältnisse und Stellgrößen zu erfassen und übertragen zu können. Sie sind die Voraussetzung für eine funktionsorientierte Therapie.

Artikulator02Für die Realisierung dieser Vorgaben steht uns ein elektronisches Hilfsmittel zur Verfügung: ARCUSdigma.
Das ARCUSdigma erfasst dreidimensional die Unterkieferbewegungen des Patienten. Eventuelle Diskoordinationen in den beiden Kiefergelenken können messtechnisch beschrieben und ausgewertet werden. Gezielte therapeutische Schritte können eingeleitet werden. Dies ist in vielen Fällen eine hochwirksame Relaxionsschiene für das Kauorgan. Da sämtliche für den Artikulator benötigten Einstellwerte ermittelt werden, haben wir aber auch die Möglichkeit jede Art des Zahnersatzes in Übereinstimmung mit der Anatomie des Patienten anzufertigen.
Das störungsfreie Zusammenspiel zwischen Kiefergelenk und Zahnreihen ist die Grundlage eines funktionierenden Kauorgans.

www.kavo.com
 
MEHR ERFAHREN